g26.ch

18.2.09

Aeschlimann-Corti

Louise Aeschlimann und Margareta Corti Stipendium 2009.

Die Bernische Kunstgesellschaft schreibt das Louise Aeschlimann und Margareta Corti Stipendium für das Jahr 2009 aus, eines der wichtigsten Stipendien für bildende Künstlerinnen und Künstler im Kanton Bern, das seit 1942 vergeben wird. Wie im letzten Jahr steht eine Preissumme von insgesamt CHF 70’000.– zur Verfügung. Künstlerinnen und Künstler, die in vorigen Jahren bereits mit einem Förderstipendium ausgezeichnet wurden, können sich für ein Aeschlimann Corti Stipendium bewerben.

Das Louise Aeschlimann und Margareta Corti Stipendium findet in einem zweistufigen Verfahren statt und wird dieses Jahr im Kunstmuseum Bern durchgeführt, wo auch die Ausstellung stattfinden wird.

Teilnahmeberechtigt sind Kunstschaffende, die seit mindestens einem Jahr im Kanton Bern Wohnsitz haben oder im Kanton Bern heimatberechtigt sind (unbedingt entsprechend Niederlassung oder Passkopie als Beleg beilegen). Die Altersgrenze ist auf 40 Jahre festgelegt (ab Jahrgang 1969). Ohne entsprechende Kopie der Niederlassung, ID oder des Passes ist die Anmeldung nicht gültig.

Beim ersten Durchgang ist eine Dokumentation mit Lebenslauf einzureichen. Aufgrund dieser Unterlagen lädt die Jury Künstlerinnen und Künstler für den zweiten Durchgang ein. Aus dem Kreis der Eingeladenen werden die GewinnerInnen der Stipendien und der Förderpreise ausgewählt. Bitte beachten: Nicht alle Eingeladenen des zweiten Durchgangs können ihre Werke an der Stipendiumsausstellung zeigen und müssen diese eventuell wieder abholen.

Anmeldeschluss
Samstag, 28. Februar 2009 (Poststempel)
Bernische Kunstgesellschaft
Stichwort: Aeschlimann Corti
Hodlerstrasse 8 -12
3000 Bern 7

www.kunstgesellschaft.be
Louise Aeschlimann
Margareta Corti

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger