g26.ch

22.12.06

Berner Bärenpark: Volksabstimmung im kommenden Jahr

Im kommenden Jahr findet in der Stadt Bern eine Volksabstimmung über die Überbauungsordnung in der Umgebung des geplanten BärenParks statt. Der Baubeginn ist für Ende 2007 vorgesehen, die Eröffnung im Sommer 2009.

Die Überbauungsordnung Uferschutzplan Klösterli-/altes Tramdepotareal muss im Zusammenhang mit dem Projekt BärenPark revidiert werden, wie die Stadt Bern mitteilte. Anstelle der Schutzzone soll eine Freifläche mit Vorschriften und Gestaltungsgrundsätzen treten.

Da es sich um eine Änderung der bau- und planungsrechtlichen Grundordnung der Stadt Bern handelt, ist eine Volksabstimmung erforderlich. Die Stadt betrachtet den geplanten BärenPark als «weltweit einzigartige und vorbildliche Anlage für das Berner Wappentier», wie es in der Medienmitteilung heisst.

Entstehen soll ein Biotop inmitten der Stadt mit Freigehege, in welches der denkmalgeschützte Bärengraben integriert wird. Zur Ausführung gelangt das im Wettbewerb siegreiche Projekt «bären und berner». Die Kosten für den Bärenpark liegen bei 9,7 Mio. Franken.

www.sda.ch 22.12.2006

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger