g26.ch

13.3.07

1. Schweizer Geschichtstage in Bern

Mehr als 500 Geschichtsinterssierte aus dem In- und Ausland werden vom 15. bis 17. März in Bern an den 1. Schweizer Geschichtsstagen teilnehmen. Der Grossanlass widmet sich dem Thema «Zeiten des Umbruchs».

Durch die Präsenz von nahezu 60 Referierenden aus über zehn Ländern erhielten die Geschichtstage in Bern eine internationale Ausstrahlung, heisst es in einer Mitteilung der Universität Bern vom Montag.

Das Referat «Aufstieg und Niedergang des modernen Staates» von Wolfgang Reinhard am 15. März um 18.30 Uhr in der Aula der Uni ist öffentlich, ebenso die Podiumsdiskussion zum Thema «Wieviel Geschichte braucht die moderne Wissensgesellschaft?» am 16. März um 18.00 Uhr im Audimax.

www.unibe.ch
www.geschichtstage.ch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger