g26.ch

21.1.07

Alle Pingus sind schon da

Pinguine im Dählhölzli drei Monate zu früh geschlüpft: Das ungewöhnlich warme Januar-Wetter hat im Berner Tierpark Dählhölzli zu einem besonderen Ereignis geführt. Drei Monate früher als üblich hat eine Humboldtpinguin-Familie Zuwachs erhalten.

Während alle bislang geschlüpften 62 Jungtiere zwischen April und September das Licht der Welt erblickt hätten, seien nun bereits am vergangenen 10. Januar zwei kleine Pinguine gesichtet worden. Dies teilte der Tierpark mit. Laut Tierpfleger Stefan Steuri habe man völlig unverhofft deren Piepsen vernommen.

Jungtiere verstecken sich noch in Bruthöhle

Wirklich erklären kann er sich dieses Ereignis allerdings nicht. Offenbar habe sich das Pinguinpärchen früher gepaart als üblich. Es sei aber auch nicht auszuschliessen, dass es sich um Nachzügler handle. Weiterer Nachwuchs sei derzeit nicht in Sicht.

Mit den beiden Nesthäkchen zählt der Tierpark Dählhölzli nun 20 Humboldtpinguine. Die Besucher müssen sich allerdings noch etwas gedulden, laut Steuri bleiben die Kleinen noch einen bis zwei Monate in der Bruthöhle.

Straussen-Kücken in Basel schon putzmunter

Anders der Straussennachwuchs im Zoo Basel: Die elf Anfang Januar geschlüpften Küken flitzen bereits hin und wieder über die Afrikaanlage, wie der Zoo mitteilte. Die meiste Zeit verbrächten sie jedoch - trotz der milden Temperaturen - unter der Wärmelampe im Stall.

tagesschau.sf.tv 18.01.2007

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger