g26.ch

15.3.09

Adler

Hotel Restaurant zum Goldenen Adler: Eine Familientradition geht zu Ende.

Vor 113 Jahren, am 6. Januar 1896, kaufte Friedrich Balz die grosse Liegenschaft an der Gerechtigkeitsgasse 7 und Junkerngasse 8. Der Adler diente damals im I. Stock als Restaurant, im 2. Stock als Tanzsaal und einigen Zimmern sowie den Stallungen dem Fouragehandel. Die Liegenschaft wurde dann von Sohn Hans-Samuel Balz zu einem Hotel erweitert und weitergeführt. Am 1. Januar 1968 übernahmen Peter-Samuel Balz und seine Ehefrau Vreni den Adler und führten ihn in den letzten 41 Jahren. Zuletzt zusammen mit Tochter Caroline Balz.

Mitte März 2009 wird ein langes Kapitel zu Ende gehen. Verena und Caroline Balz mit Sohn Marc beschlossen, den traditionsreichen Adler zu verkaufen. Die Erkenntnis, den Adler zu verkaufen, reifte bereits vor mehr als zwei Jahren mit dem leider viel zu früh im letzten Sommer verstorbenen Ehemann Peter und Verena Balz mit den Junioren. Zum Jahresende 2008 konnten die Verkaufsverhandlungen zum definitiven Abschluss mit einer Investorengruppe aus Neuenburg gebracht werden. Der Betrieb des Hotels wird per 28. Februar, derjenige des Restaurants per 15. März 2009 eingestellt. Damit geht leider eine lange Familientradition zu Ende.

Nicht zu Ende geht die Tradition des Restaurants. Dieses wird vom Gastrounternehmer Bindella weitergeführt. Das neben dem Adler bestehende Gourmetrestaurant Verdi wird in den Adler «gezügelt», wobei die Firma Bindella als Pächter im Parterre und 1. Stock auftritt. In den oberen Stockwerken wird es Wohnungen geben. Ausführender Architekt ist der Berner Architekt Gianclaudio Campanile. Das Unternehmen Bindella will im neuen Restaurant wie vorher im Verdi italienische Spezialitäten pflegen. Ob der neue Betrieb unter einem andern Namen geführt wird, bleibt vorläufig offen. Die Brunne Zytig würde es begrüssen. wenn das Restaurant den Namen «Zum goldenen Adler» weiterführen würde.
Wir wünschen dem neuen Betrieb alles Beste und viel Erfolg! Vreni Balz und ihren Junioren entbieten wir die besten Wünsche für ihre Zukunft.

Brunne Zytyg 13.03.2009 Xaver Zach
Berner Beizen
Hotels in Bern

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger