g26.ch

12.12.08

Eishockey-WM

Stadt und Kanton Bern haben beschlossen, bei der Organisation der Eishockey-WM 2009 eine enge Zusammenarbeit zu pflegen.

Wie schon bei der EURO 2008 wird eine gemeinsame Projektorganisation unter der Leitung von Marcel Brülhart eingesetzt. Stadt und Kanton haben für den Grossanlass je einen Teilkredit von 580'000 Franken verabschiedet.

Der Gemeinderat der Stadt Bern und der Regierungsrat des Kantons Bern haben heute an ihren ordentlichen Sitzungen das Projekt «Eishockey-WM 2009 Bern» beraten. Dabei wurde aufgrund der positiven Erfahrungen mit der EURO 2008 beschlossen, auch bei der Organisation dieses Sportanlasses möglichst eng zusammenzuarbeiten. Gemeinde- und Regierungsrat haben zu diesem Zweck eine gemeinsame Projektorganisation unter der Leitung von Marcel Brülhart eingesetzt. Brülhart war bereits als Projektleiter der EURO 2008 in Bern tätig.

Auf politischer Ebene wird das Projekt von einem gemeinsamen Gremium des Gemeinde- und Regierungsrates geführt. Darin vertreten sind die Regierungsräte Hans-Jürg Käser und Andreas Rickenbacher sowie Gemeinderätin Barbara Hayoz und Stadtpräsident Alexander Tschäppät.

Eishockey-WM 2009 Bern
Events in Bern
Sport in Bern

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger