g26.ch

23.8.08

«No Leftovers»

Die Ausstellung «No Leftovers» zeigt neuere Werke alter Bekannter. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler haben in den vergangenen Jahren bereits ein- oder mehrmals in der Kunsthalle Bern ausgestellt und blieben dem Haus bis heute verbunden.

Denn «No Leftovers» ist eine Retrospektive mit Perspektive: Die gezeigten Werke erhält die Kunsthalle von den Künstlerinnen und Künstlern als Schenkung zugesprochen. Sie werden am Ende der Ausstellung versteigert und sichern so die finanzielle Zukunft der Kunsthalle.

Unter Anderen stellen aus: John M.Armleder, Carla Arocha/Stéphane Schraenen, Knut Åsdam, Tonico Lemos Auad, Georg Baselitz, Pierre Bismuth, Mike Bouchet, Herbert Brandl, Stefan Brüggemann, Pavel Büchler, Balthasar Burkhard, Jean-Marc Bustamante, Pedro Cabrita Reis, Ernst Caramelle, Christo and Jeanne-Claude, Martin Creed, Roberto Cuoghi, Pascal Danz, Raoul de Keyser, Braco Dimitrijevic, Cecilia Edefalk, Maria Eichhorn, Armen Eloyan, Zhang Enli, Michel François, Robert Frank, Gaylen Gerber/Michelle Grabner, Franz Gertsch, Robert Gober, Aneta Grzeszykowska, Ivan Grubanov, Thomas Hirschhorn, Candida Höfer, David Hominal, Bethan Huws, Jutta Koether, Alois Lichtsteiner, Christian Marclay, Corey McCorkle, Chantal Michel, Jürg Moser, Julian Opie, Raymond Pettibon, Annaïk Pitteloud, Marjetica Potrc, Vaclav Pozarek, Markus Raetz, Arnulf Rainer, Michael S. Riedel, Ana Roldán, Pamela Rosenkranz, Ilona Ruegg, Christoph Rütimann, Gregor Schneider, Albrecht Schnider, Ross Sinclair, Nedko Solakov, Yutaka Sone, Serge Spitzer, George Steinmann, Thomas Struth, Luc Tuymans, Anne-Mie Van Kerckhoven, Lawrence Weiner, Uwe Wittwer, Christopher Wool, Urs Zahn, Otto Zitko und Gregor Zivic.

www.kunsthalle-bern.ch
«No Leftovers» 16.08. - 10.09.2008

Museen in Bern
Galerien in Bern
Events in Bern

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger