g26.ch

15.12.07

Puppentheater

«D’Wienachtsgschicht»: Das Original ist ein Klassiker.

Weihnachtlicher gehts gar nicht: Warum in der Adventszeit etwas anderes als «D’ Wienachtsgschicht» erzählen? Das Berner Puppen Theater zeigt den Ursprung der Weihnachtsfeier mit wunderschönen Puppen im farbenfrohen Bühnenbild von Luciano Andreani. Seit Jahren im Spielplan – seit Jahren beliebt.

Der ehemalige Weinkeller in der unteren Altstadt wurde 1980 von den beiden Puppenspielern Rolf Meyer und Martin Friedli zu einem Theaterraum umgestaltet, in dem vor allem ihre eigenen Stücke zur Aufführung gelangten. Zusammen mit Radek Barosch spielten sie über Jahre erfolgreich und machten das Berner Puppen Theater zu einer bekannten Spielstätte für das Figurentheater.

1992 übernahm die 1968 gegründete Puppenbühne Demenga/Wirth das Theater.
Im Berner Puppen Theater besitzt Bern einen einzigartigen Ort, wo Figurentheater in seiner ganzen lebendigen Vielfalt gezeigt wird: Theater mit Marionetten, Stabpuppen, Handfiguren, Schattenfiguren, Objekten und Masken.

www.berner-puppentheater.ch

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger