g26.ch

18.12.07

Blutspenden

Bei vielen Unfällen und Krankheiten sind die Patienten auf Blutprodukte angewiesen. 1'300 Blutspenden reichen in der Schweiz gerade für einen Tag.

Künstliches Blut gibt es nach wie vor nicht. Das lebenswichtige Blut mit seinen vielfältigen Funktionen kann nur der Körper selbst bilden. Die Beschaffenheit des Blutes ist so komplex, dass es bisher nicht synthetisch hergestellt werden kann.

Weil derzeit viele Berner kränkeln oder im Weihnachtsstress stecken, sind Spender rar. Um gefährliche Engpässe zu vermeiden, erweitern die Berner Spendezentren dieses Jahr ihre Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Silvester sowie in den ersten Januar-Tagen.

www.blutspende.ch
Blutspendedienst SRK Bern AG
Blutspende (Wikipedia)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger