g26.ch

2.11.07

Karikatur

du 781 - Karikatur. Der gute böse Blick.

In diesem Herbst erhält zum ersten Mal ein lebender Karikaturist sein eigenes Museum: Tomi Ungerer in Strassburg. Und im kommenden Februar feiert der grosse Zeichner und Karikaturist Honoré Daumier seinen zweihundertsten Geburtstag. Die Karikatur als zeichnerische Gattung aber ist wesentlich älter - und vermag bis heute die Gemüter zu erhitzen. Und Debatten loszutreten. Sie stellt Politik, Gesellschaft, Konfessionen in Frage. Sie fragt nie nach gutem oder schlechtem Geschmack, einzig nach den Achillesfersen der Übergrossen und Übermächtigen. Ihre Waffe ist die Waffe der Lächerlichkeit: Karikatur enthüllt das richtige Leben im falsch dargestellten.

Im November zeigt «du» Karikaturen, die die Welt bewegten, und fragt den grossen Sammler und Verleger Daniel Keel, was ihn daran bewegt. Andreas Platthaus schreibt eine Geschichte der Karikatur als Kind des politischen Fortschritts. Hans Richard Brittnacher verfasst ein Kapitel aus der Geschichte der literarischen Niedertracht, Sigfried Schibli eines aus der musikalischen. Und der Psychoanalytiker Peter Schneider deutet das Lachen als Auflösung des Subjekts in pure Lust.

Unser Lachen steht nicht in unserer Macht - darin liegt auch die Macht der Karikatur. Wir schauen hinter die Kulissen des Magazins «The New Yorker», seit Jahrzehnten die Hochburg erstklassiger Karikatur. Wir begleiten den Karikaturisten der Tageszeitung «Le Temps» und der «nzz am Sonntag», Patrick Chappatte, bei seinem Tagewerk: Wie entsteht jeden Tag eine neue politische Karikatur? Reinhardt Stumm beobachtet Tomi Ungerer, wie er einen «Orbis pictus» erschafft. Und als literarische Zugabe erzählt der Schweizer Autor Matto Kämpf Tiergeschichten, die selten gut, immer aber kurios ausgehen. «du» im November wirft den Blick auf eine ganz besondere Kunstszene. Ein Heft zum Schauen, Entdecken und Schmunzeln.

du - Zeitschrift für Kultur
Du (Wikipedia)
Du (HLS)
Karikatur
Tomi Ungerer (Wikipedia)
Honoré Daumier (Wikipedia)
Collection Musée Tomi Ungerer - Centre international de l'Illustration

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger