g26.ch

23.10.07

Gaswerkareal

Energie Wasser Bern will die beiden Gasspeicherkugeln im Berner Sandrain abreissen.

Nach vierzig Betriebsjahren haben die zwei Gasspeicherkugeln auf dem Berner Gaswerkareal ausgedient. Im letzten Frühling wurden die beiden Speicher stillgelegt.

Energie Wasser Bern will indes nicht nur Bauten abbrechen, sondern gleich das gesamte Gaswerkareal räumen und ein technisches technisches Zentrums in Ausserholligen beziehen. Der Umzug ist demnach auch ein Rückzug von historischer Stätte: 1843 baute Bern an der Aare als erste Schweizer Stadt ein Gaswerk – damals noch, um die öffentliche Beleuchtung im Stadtgebiet sicherzustellen.

Gaswerk (g26.ch)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Links zum Thema:

Link erstellen

<< Home

Powered by Blogger